PAMELA OSSOLA

DIE ESSENZ ZÄHLT

Meine Stärke liegt in der Konzentration auf die Essenz, die Gesamtwirkung eins Raumes/ Gebäudes zu erfassen. Der mitunter von Baustellen geübte, inzwischen sichere Blick hilft, das Wesentliche eines Raumes, eines Gebäudes zu erfassen. Architekturfotografie wird zur Interpretation der Arbeit eines Architekten.

Anstelle den Schwerpunkt darauf zu setzen „das eine perfekte Bild“ zu gestalten, arbeite ich daran die Essenz dessen herauszuheben, was den Raum auszeichnet. Das Ergebnis sind atmosphärische Bilder eines architektonischen Gebildes.

 

WER RAUM TIEF IM WESEN BEGREIFEN MÖCHTE, LERNT, WO RAUM ENTSTEHT.

Die Architektur-Fotografie habe ich mir im wesentlichen als Autodidaktin durch Baudokumentationen angeeignet. Wer den Blick hinter die Fassade wagt, wird ein anderes Verständnis für Raum erlangen. Wird den Umgang mit natürlichem Licht und die Funktion eines Gebäude verstehen lernen und gleichzeitig seine Skulpturalen Qualitäten entdecken.

 

AUGE SUCHT RAUM

Seit sechs Jahren arbeite ich als Architektur-Fotografin mit Architekten und Bauherren zusammen.

Von Fotografie und Architektur schon das ganze Leben begleitet, habe ich zunächst Graphic Media in London studiert, und später meinen Weg in der Symbiose der beiden ersten Berufsbilder gefunden.

 

LEISTUNGEN

Architektur Fotografie
Interior Fotografie
Bau-Dokumentation

People/ Kids

 

 

Menü